Bov Bjerg

Jahrgang 1965, grĂŒndete mit Freunden verschiedene Berliner LesebĂŒhnen und tritt alljĂ€hrlich beim „Kabarettistischen JahresrĂŒckblick“ auf. Sein zweiter Roman „Auerhaus“ erreichte Bestsellerstatus und wurde fĂŒr renommierte TheaterhĂ€user adaptiert und auch verfilmt. FĂŒr das erste Kapitel aus „Serpentinen“, das auf der Shortlist fĂŒr den Deutschen Buchpreis 2020 stand, gewann er den Deutschlandfunk-Preis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 2018.

Veranstaltungen

    / 10/8 € (zzgl. GebĂŒhren) / Horns Erben

    Alles auf Anfang!

    Ein Kanon-Abend mit Bov Bjerg („Deadline“), Sophia Fritz („Steine schmeißen“) und Verleger Gunnar Cynybulk 
 „Allein macht es keinen Spaß“, sagt Gunnar Cynybulk, wenn man ihn fragt, warum er sich, mitten in Corona­ Zeiten, in ein neues Verlagsabenteuer stürzt. Zusammen mit einem â€Š

    Moderation: Gunnar Cynybulk
    Mitwirkende: Gunnar Cynybulk, Bov Bjerg, Sophia Fritz