RĂĽdiger Safranski

geboren 1945, ist Philosoph und wurde durch seine in viele Sprachen übersetzten Biografien über Heidegger, Nietzsche, Schiller und Goethe bekannt. Seine philosophischen Essays handeln von der Wahrheit, vom Bösen, von der Romantik, der Globalisierung und von der Zeit. Zuletzt wurde er mit dem Ludwig-­Börne-Preis (2017) und dem Deutschen Nationalpreis (2018) ausgezeichnet.

Veranstaltungen

    / 7/5 € / Deutsche Nationalbibliothek, GroĂźer Lesesaal / Gespräch

    Komm! ins Offene, Freund!

    RĂĽdiger Safranski im Gespräch mit Ijoma Mangold … „Einen neuen Gedanken haben, / den man nicht in einen Hölderlinvers einwickeln kann, / wie es die Professoren tun.“ So hatte Gottfried Benn einst gespottet; das ist lang vorbei. Doch wer ist dieser Friedrich Hölderlin, der als genialer Dichter â€¦

    Moderation: Ijoma Mangold
    Mitwirkende: RĂĽdiger Safranski