Thomas Böhme

geboren 1955 in Leipzig, wo er aufwuchs und auch heute wieder lebt. Nach unfreiwillig abgebrochenem Lehrerstudium in Greifswald arbeitete er als Bibliotheksfacharbeiter und Werberedakteur in der Edition Leipzig, absolvierter ein Fernstudium am Leipziger Literaturinstitut und veröffentlichte 1983 seinen ersten Gedichtband „Mit der Sanduhr am GĂŒrtel“ im Aufbau Verlag. Seit 1985 ist er freier Autor; neben seiner Lyrik veröffentlichte er auch Romane, ErzĂ€hlungen, Kurzgeschichten und Essays. Thomas Böhme erhielt unter anderem den Georg-Maurer-Preis 1988 und den SĂ€chsischen Literaturpreis 2006. Zuletzt erschien von ihm eine Gedichtauswahl im „Poesiealbum“ 347 (MĂ€rkischer Verlag, 2019).

Veranstaltungen

    / 7/5 € / Möbelkooperative SĂŒd / Lyrikhotel

    Lyrikhotel Eins

    Thomas Böhme (Leipzig) & Kathrin Schmidt (Berlin) Der erste Abend unserer Reihe gehört dem Leipziger Thomas Böhme und der von ihm eingeladenen Gastautorin Kathrin Schmidt. „Was mich an Thomas Böhmes Lyrik fasziniert“, sagt Schmidt, „mutet mir zunächst wie die Nähe zum eigenen Schreiben â€Š

    Mitwirkende: Thomas Böhme, Kathrin Schmidt