Thorsten KrÀmer

geboren 1971 in Wuppertal, lebt dort als freier Autor und Gestalttherapeut. Diverse Veröffentlichungen (Prosa und Lyrik), zuletzt erschien 2020 „Schwankungen der FĂŒllhöhe. Gedichte 1995–2018“ (Elif Verlag).

Veranstaltungen

    / 3/5 € / Galerie fĂŒr Zeitgenössische Kunst

    Vom Geben und Nehmen

    In diesem Jahr geht es in verschiedenen Formaten und Konstellationen um Fragen zum „Geben und Nehmen“: Welche Bündnisse schaffen Zusammenhalt? Welche Unterschiede gilt es anzunehmen, um ein Zusammenleben zu ermöglichen? Und wie spiegelt sich das alles in der Literatur wider? 17:30Uhr / Bibliothek â€Š

    Moderation: Julia Dathe, Lara Hampe
    Mitwirkende: Philipp Böhm, Thorsten KrÀmer, Janna Steenfatt, Shida Bazyar, Dagmara Kraus, Anne Munka, Kinga Tóth