Robert Koall

geboren 1972 in Köln, studierte zunächst einige Semester Jura, Literaturwissenschaft, Geschichte und Philosophie an der Freien Universität Berlin. Von 1995 bis 1998 war er Assistent von Christoph Schlingensief, anschließend arbeitete er als Dramaturg an den Schauspielhäusern in Hamburg, Zürich und Hannover. Von 2009 bis 2016 war er Chefdramaturg am Staatsschauspiel Dresden, seit der Saison 2016 / 17 ist er Chefdramaturg und stellvertretender Generalintendant am Düsseldorfer Schauspielhaus. Koall hat zahlreiche Romane für das Theater bearbeitet, darunter „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf, das zum meistgespielten Bühnenstück der 2010-er Jahre wurde.

Veranstaltungen

    / VVK 9/7 € (zzgl. VVK-Gebühr), Abendkasse 10/8 € / naTo

    Ein Abend für Wolfgang Herrndorf

    „Ich mache keine Fehler.“ –Wolfgang Herrndorf … Wolfgang Herrndorf gehört zu den bedeutendsten Schriftstellern seiner Generation. Mit seinem Roman „Tschick“ hat er weltweit Herzen erobert. Die Tumordiagnose und seine Entscheidung, sich das Leben zu nehmen, bewegt bis heute viele Menschen. Nun, zehn …

    Moderation: Katrin Schumacher
    Mitwirkende: Tobias Rüther, Robert Koall